Die Fragen werden immer lauter, die Ungewißheit über die Zeit lärmt in den Ohren - in der Literatur lassen sich herausfordernde Gedanken nieder: Essays entlarven die Lügen der Politik, Erzählung deckt Zusammenhänge auf, Gedichte spiegeln die hereindrängenden Krisen wieder: Es sind die Wirbel des Wachstums und der ungehemmten Geldkreisläufe, die zunehmende Armut, der Verlust der Kultur.

Die Dichterin kann sich nicht der Zeit entziehen. Der Dichter - der feine Hautflügler - muss die Zeichen deuten, die Wahrheit umschreiben, um Wahrheit schreiben, in einer verlogenen Zeit...